Myoreflextherapie

Was ist Myoreflextherapie (MRT®)

Die Myoreflextherapie (MRT®) ist eine manuelle Regulationstherapie nach Dr. med. Kurt Mosetter. Die Behandlung setzt am muskulären System des Bewegungsapparates an und bietet zugleich einen Zugriff auf viele Organe und Körperfunktionen.

 

Uta-9901

MRT® beschäftigt sich mit dem Muskelsystem, mit dessen Steuerung durch das zentrale Nervensystem und mit der Biomechanik des Bewegungsapparates. Diese spezielle Form von Therapie integriert unter anderem Kenntnisse aus der Anatomie, der Orthopädie, der Neurophysiologie und -psychologie und der modernen Hirnforschung sowie Erfahrungen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)
Der menschliche Organismus ist aus biomechanischer Sicht so gebaut, dass er den physikalischen Kraftgesetzen folgt. Diese sollten ausbalanciert und harmonisch zueinander sein, ansonsten führt dies zu negativen Veränderungen der Körpersymmetrie. Fehlhaltungen und Schmerzen können die Folge sein.
Um diese Schmerzen aufzulösen, wird über einen Druckimpuls mittels Finger des Therapeuten an bestimmten Muskelpunkten ein Impuls an das Nervensystem geschickt. Von dort aus wird das gestörte Spannungsmuster der Muskulatur reflektorisch reguliert.

 

Uta-9995 (1)


MRT® ist ein Baustein eines ganzheitlichen Behandlungskonzepts und ordnet Ihre persönliche, individuelle Schmerzgeschichte in ein spezielles System ein. Konsequentes Behandeln innerhalb der gestörten Bewegungsmechanik und der muskulären Ketten und Muskelschlingen schafft neue Bewegungsspielräume, entlastet die Gelenke, Knorpel, Bänder etc. und lässt den Schmerz verschwinden.

Wo setzt die MRT® an?

Bei den verschiedensten Erkrankungen des „Bewegungsapparates“ mit all seinen Muskeln, Sehnen, Gelenken und Bändern.

Rückenschmerzen (Lumbo- Ischialgie, Bandscheibenvorfall, ISG-Blockaden etc.)

  • Halswirbelsäulenbeschwerden
    Schulter-Arm-Syndrom
    Skoliose
    Arthrose
    Knie- und Hüftfunktionsstörungen
    funktionelle Beschwerden wie z.B. Tennis- oder Golferarm, Knie- oder Hüftprobleme

funktionelle Blockaden am Bewegungsapparat Verbindung der Kopfgelenke:

Verbindung der Kopfgelenke:

  • Kiefergelenkfunktionsstörungen (sogenannte Craniomandibuläre Dysfunktionen/CMD)
    Tinnitus
    Sehstörungen
    Schwindel, Kopfschmerzen und Migräne

Funktionelle Organstörungen, z.B.:

  • Asthma / funktionelle Atembeschwerden
    funktioneller Bluthochdruck
    funktionelle Herzrhythmusbeschwerden, Psychotraumatische Belastungen

Psychotraumatische Belastungen

  • Burn-out-Syndrom oder chronischer emotionaler Stress
    Angst (mit den körperlichen Verspannungszuständen nach Gewalterfahrungen
    usw.)

Kosten

eine Therapiesitzung (30-40 min.) 55,00 €
bitte bringen sie eine Private – Verordnung ihres behandelnden Arztes mit.

Weitere Informationen finden Sie auch unter: www.myoreflex.de