myofasziale IT. 1

Hatha Yoga – „Meridian-Yoga“

 

Uta-9866 (1)Ist ein bewegter Hatha- Yogastil mit therapeutischen Background, der den traditionellen indischen Yoga in die heutige Zeit transferiert.

Er basiert auf den Lehren von Sri T. Krishnamarcharya, A.G. Mohan und anderen yogischen Traditionen sowie den Lehren der modernen integralen Myo-Faszientherapie und der Myoreflextherapie und der funktionellen Therapie. Somit wird der traditionelle indische Yoga in die heutige Zeit transferiert.

Meridian-Yoga biete ich als Gruppenunterricht an und konzentriert sich auf die Körperübungen und wird schrittweise den Schwierigkeitsgrad im Rahmen einer gleichmäßigen und kontrollierten Atmung angepasst. Die Atemvertiefung und -verlängerung wird eher in der Bewegung als in der Ruhe geübt.

Uta-8617 (1)

 

Inhalt / Ziele

Geistige Konzentration, bewusste Atmung (Prana) und anmutige Körperbewegungen werden beim Meridian-Yoga intelligent und kreativ miteinander verbunden.

Sie praktizieren ausgewählte Asanas (Yogahaltungen) und lernen, diese für sich bei Bedarf optimal zu modifiziert. Bei der Übungspraxis entsteht ein angenehmer Wechsel zwischen Kraft, Dynamik und Ruhe.Ihr Körper gewinnt an Spannkraft, wird geschmeidiger und Ihre Haltung verbessert sich sichtbar. Sie können Ihre Wirbelsäule als Ihre zentrale Achse wieder spürbar wahrnehmen.

Hatha-Yoga als „Meridian-Yoga“ bietet Ihnen einen angenehmen Ausgleich zu den Anforderungen und Belastungen des Alltag.

myofasziale IT. 1

 


Wie sieht die therapeutische Komponente im Meridian Yoga aus?

 

„Meridian Yoga“ bietet Ihnen die Möglichkeit, belastende Bewegungsgewohnheiten und Dysbalancen aufzudecken. Dies eröffnet Ihnen den Weg, sich neue Bewegungs- und Haltungsmuster anzueignen.

Das Training Ihrer KörpUta-9836 (1)erbasis (der Bein- und Beckenachse) und Ihres Körperzentrums (Wirbelsäule) verfeinert Ihren Gleichgewichtssinn und ermöglicht Ihnen ein stressfreies Aufrichten aus Ihrer Mitte heraus. Erkenntnisse der Biomechanik und der Bioenergie und den daraus folgenden Ausrichtungsprinzipien des Körpers sind ein wichtiger Bestanteil des Unterrichtes, um z.B. Haltungsprobleme positiv zu verändern und Verletzungen zu vermeiden.

Zusätzlich beruhigt der vertiefte und bewusste Atemzyklus Ihren Geist und Ihre Seele,Uta-9843 was Ihnen den Zugang zum intensiveren Wahrnehmen und Spüren Ihres Körpers erleichtert. Entsprechend der aktuellen Erkenntnisse aus der Physiotherapie, Myoreflextherapie, Wirbelsäulengymnastik und dem Beckenbodentraining modifiziere ich die Yogastellungen, die sogenannten Asanas, undBewegungsabläufe für Sie.

Ergänzend berücksichtige ich im „Meridian Yoga“ das Vinyasa-KramaPrinzip. Dieses Konzept von inhaltlich durchdachten, abgestimmten und aufeinander aufbauenden Übungsschritten führt zu einem gesundheitlich sinnvollen Stundenaufbau.

Dieser Kurs konzentriert sich auf die Körperübungen und wird schrittweise den Schwierigkeitsgrad im Rahmen einer gleichmäßigen und kontrollierten Atmung angepasst. Die Atemvertiefung und -verlängerung wird eher in der Bewegung als in der Ruhe geübt.

Mit bewusst ausgesuchten Entspannungs- und/oder Meditationsübungen schließe ich jede Meridian-Yogastunde für Sie ab.

 

Zielgruppe

Suchen Sie eine Yogagruppe, bei der der therapeutische und ganzheitliche Ansatz einen hohen Stellenwert einnimmt? Sind Sie offen für Elemente aus angrenzenden Bereichen? Dann ist Meridian Yoga ein geeignetes Unterrichtsangebot für Sie.

Dauer und Kosten

Ich biete Ihnen Kurse an verschiedenen Wochentagen und zu unterschiedlichen Uhrzeiten an. Die Kursdauer beträgt 90 Minuten. Details können Sie dem Kursplan: Kursplan entnehmen.

Sie können zwischen einer einzelnen Drop-In-Unterrichtstunde über 6er- bzw. 12er-Karten bis hin zu einem Abo wählen. Einzelheiten dazu können Sie der Preisliste: Infos und Preise entnehmen.