Yogatherapie

Yogatherapie

Yogatherapie basiert auf der Tradition von Sri T. Krishnamacharya und A. G. Mohan und berücksichtigt aktuelle Erkenntnisse der funktionellen Anatomie, Sportmedizin und Physiotherapie.

Im Einzelunterricht stelle ich ein individuell auf Sie abgestimmtes Übungsprogramm zusammen. Dabei stehen Sie und Ihre Bedürfnisse sowie Ihr derzeitiger Ausgangspunkt im Mittelpunkt.

 

Uta-9941

Was ist Yogatherapie?

Die Yogatherapie richtet sich nach den Grundformen der Yogatradition von Sri T. Krishnamacharya und A. G. Mohan. Sie orientiert sich zudem an den Erkenntnissen der modernen Wissenschaft der funktionellen Anatomie, Sportmedizin und Physiotherapie. Im Sinne eines multimodalen Therapiekonzepts, bietet der Yoga nicht nur Körperübungen und Atemtechniken an, sondern auch Meditation und philosophische Aspekte, damit der Mensch praktisch und aktiv unter ganzheitlichen Gesichtspunkten wieder zu seinem Gleichgewicht findet.

Bei der Yogatherapie stehen Sie als Mensch mit Ihren individuellen Bedürfnissen und Ressourcen im Vordergrund. Ursachenorientiert versuchen wir zu erkennen, welche Verhaltensweisen, Umstände und Gewohnheitsmuster Sie gesundheitlich aus der Balance gebracht haben. Ergänzend geht es um die Symptomatik und die Krankheit. Der stark verbreitete

myofaszial IT.2

Rückenschmerz hat z.B. vielfältige Ursachen: Abgesehen von statischen Fehlstellungen, muskulären Dysbalancen, einseitigen Arbeitsweisen, organischen Ausstrahlungen u.a., spielen auch häufig psychische und/oder soziale Aspekte wie Stress, Mobbing, Existenz-, Verlust- und Versagensängste oder unterdrückte Gefühle eine wichtige Rolle bei der Suche nach den Ursachen.

 

Inhalt / Ziele

Im Einzelunterricht erarbeiten wir gemeinsam eine persönliche Yogapraxis für Sie. Dabei steht im Vordergrund, sich Sie sich selbst wahrnehmen und erspüren. Die klassischen Yogahaltungen (sog. Asanas) werden zum Teil vereinfacht oder verändert und an Ihre gesundheitlichen Voraussetzungen und Bedürfnisse angepasst. Die Struktur und das Ziel der Übungen bleiben jedoch erhalten. Das auf Sie abgestimmte Programm ermöglicht es Ihnen, dass Sie zu Hause selbstständig üben können.

 

Welche Aspekte werden bei der Yogatherapie berücksichtigt?

  • Vorerkrankungen
  • Gesundheitszustand
  • körperliche und psychische Konstitution
  • Alter
  • Persönlichkeit
  • Beruf
  • Lebenssituation
  • Bedürfnisse und Zielsetzung

 

Yogatherapie ist hilfreich in der Prophylaxe und kann Sie unterstützen bei

  • strukturellen Problemen, wie z.B. Rücken-, Nacken-, Knie- und Hüftbeschwerden
  • bei systemischen Erkrankungen, wie z.B. Asthma, Herz-Kreislauf-Problemen, Übergewicht oder hohem Blutdruck
  • bei Stress, Schlafstörungen oder Burn-out-Syndrom
  • bei chronischen Erkrankungen
  • der Schwangerschaft sowie prä- und postnatal
  • Erweiterung der eigenenÜbungspraxis und
  • anderen Beschwerden.

 

Zielgruppe

Möchten Sie Ihren persönlichen Gesundheitszustand analysieren und diesen verbessern? Wenn Sie sich eine individuelle Betrachtung Ihres Körpers, Ihrer Umständeund Ihrer Anliegen sowie ein auf Sie zugeschnittenes Übungsprogramm wünschen, dann ist Yogatherapie ein geeignetes Unterrichtsangebot für Sie.

Personal Yoga

Dauer und Kosten

Nach einem Vorgespräch und einer Standortbestimmung dauert eine Einzelstunde Yogatherapie in der Regel 55-60 Minuten. Diese Einzelstunde kostet inkl. Befundung und Erstellung eines individuell auf Sie abgestimmten Übungsprogramms € 80,- inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.